Verwenden Sie eine Video Sharing Site

Verwenden Sie eine Video Sharing Site - Dummies

Ob Sie Leute erreichen wollen, die Videos auf ihren Desktop-Computern zu Hause oder am Arbeitsplatz, auf ihren iPads auf ihren Wohnzimmer-Sofas oder auf ihren iPhones ansehen, wo auch immer sie sich befinden. Der einfachste Weg, Videos im Internet zu veröffentlichen, ist das Hochladen auf eine Video-Sharing-Site.

Die beliebteste YouTube-Videoseite kann Ihnen gute Dienste leisten, aber bevor Sie einen YouTube-Kanal einrichten, sollten Sie die Vorteile der Nutzung von Websites wie Vimeo bedenken, die mehr Optionen bieten und Ihren Videoanforderungen besser entsprechen.

Hier einige Gründe, warum Sie einen dieser Dienste anstelle eines CDN ( Content Delivery Network) wählen können :

Video-Sharing-Sites bieten viele Vorteile: > Niedriger Preis:

  • Im Vergleich zu CDNs sind sie kostenlos oder zumindest kostengünstig zu nutzen. Benutzerfreundlichkeit:

  • Wenn diese Websites nicht einfach zu benutzen wären, könnten Millionen von Teenagern auf der ganzen Welt ihre tief verwurzelten Überzeugungen nicht teilen, dass Hausaufgaben völlig unfair sind.

    Lieferinfrastruktur:
  • Diese Hosting-Sites existieren nur zum Speichern und Bereitstellen von Videos. Sie haben Millionen (oder mehr, in einigen Fällen) dafür ausgegeben, diese Technologie zu perfektionieren. Wenn Sie also einen Video-Hosting-Service verwenden, sind die Bandbreitenkosten und -bedenken anders als bei einem CDN. Einfacher Austausch von Inhalten:

  • Ihre Nutzer können Ihre Videos in ihre Websites einbetten, Freunde per E-Mail versenden, Kommentare hinterlassen und Ihre Videos beispielsweise an Facebook senden.

    Bereits vorhandener Traffic:
  • Diese Seiten haben bereits viele Besucher, so dass Sie nicht viel für Suchmaschinenoptimierung (SEO) tun müssen, um Ihr Video zu erhalten. in Suchmaschinen erscheinen. Und hier sind einige Nachteile bei der Nutzung von Video-Sharing-Sites:

Mögliche Lieferung von Videos in schlechter Qualität:

  • Da Video-Sharing-Sites jeden Tag viele tausend Videos verarbeiten, können sie dem notwendige Details, um Ihr Projekt am besten aussehen zu lassen. Häufige Probleme sind Artefakte (die solide Hintergründe aussehen lassen, als wären sie funkelnd) und Audio-Warbling (wo es klingt, als ob ein Chor von Babyrobotern im Hintergrund singt). Stellen Sie Ihre Anzeigen in Ihren Content:

  • Wenn Sie versuchen, Ihre Inhalte durch Einfügen eigener Anzeigen zu monetarisieren oder wenn Ihr Video nur ein eklatanter Werbespot für Ihr Unternehmen ist (z. B. MLM-Marketingkäufe), Websites können es reißen. Ihre Anzeigen in Ihren Content einfügen:

  • Diese Seiten bieten Ihnen möglicherweise kostenloses Hosting an, müssen aber dennoch ihre Rechnungen bezahlen. Das bedeutet, dass sie Anzeigen in und um Ihre Inhalte platzieren können, die die Freude Ihrer Nutzer an Ihren Videos beeinträchtigen. Ein Mangel an Kontrolle darüber, ob Ihre Videos überhaupt erscheinen:

  • Ihre Inhalte können jederzeit aus einem beliebigen Grund gesperrt oder entfernt werden, ausschließlich nach Ermessen der Website. Wenn sich ein anderer Nutzer oder eine andere Firma (vielleicht einer Ihrer Konkurrenten?) Beschwert, dass Ihre Videos gegen Urheberrechte, Anstand oder andere Regeln verstoßen, wird die Standardantwort der meisten Hosting-Websites lediglich auf die Entfernung Ihrer Inhalte gelegt. Mangelnde Kontrolle der Eigentumsrechte an Ihrem Video:

  • Nach dem Hochladen Ihres Contents sind Sie möglicherweise nicht mehr der alleinige Inhaber der Rechte zur Kontrolle, wo, wann und wie Ihr Video angezeigt, verpackt, beworben oder verkauft wird. Lesen Sie die vollständige Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA). stimme nicht einfach zu. Einschränkungen bei der Videolänge:

  • Die Videolänge ist auf die Länge beschränkt, die die Videowebsite vorschreibt (normalerweise 10 Minuten oder weniger). Eingeschränkte Analyse:

  • Wahrscheinlich erhalten Sie nicht viele Daten, um die Nutzerbindung zu messen oder um zu sehen, welche Abschnitte eines Videos am beliebtesten sind oder welche das Publikum z. B. schnell weitergeleitet hat. Traffic-Level, das der Video-Sharing-Site zugute kommt, nicht Ihnen:

  • Da Ihre Videos auf den Servern der Sharing-Website gehostet werden, profitiert die Video-Sharing-Site von dem Wert des Datenverkehrs Seite? ˅. (Der Wert Ihres Traffics könnte eine höhere Rangfolge der Suchmaschinen und Werbemöglichkeiten sein.) Traffic kann jedoch Hosting- und Bandbreitengebühren kosten. Wenn Sie gerade erst mit Video anfangen, können Sie mithilfe einer Video-Sharing-Site Traffic ohne Gebühren generieren. Wenn Ihre Videos eine wachsende Zielgruppe anziehen, können Sie in Betracht ziehen, Ihr Videohosting auf ein CDN zu verschieben, um diesen Traffic zu nutzen.