Partei Etikette: Sprechen, Hören, Mingling

Partei Etikette: Reden, Hören, Mingling - Dummies

Die guten Manieren (oder Parteiqualitäten) eines Gastes beinhalten das Wissen, wie man ein Gespräch beginnt - und wie man an einem teilnimmt. Zu wissen, wie man sich auf einer Party oder in einer anderen gesellschaftlichen Funktion unter Leute mischt, ist das Zeichen eines liebenswürdigen Gastes, der immer wieder eingeladen wird. Wenn Sie die Grundprinzipien der Parteiquetche verstehen, können Sie bei jedem Treffen besser miteinander kommunizieren, egal, ob es sich um ein Abendessen oder eine Geschäftsveranstaltung handelt.

Ein guter Gesprächspartner weiß, wie man geduldig ist und nicht stört; sei ein guter Zuhörer. Und Sie müssen darüber nachdenken, was jemand fragt und angemessen antworten, genauso wie Sie darüber nachdenken müssen, was Sie sagen wollen, und es klar sagen.

Kredit: © iStockphoto. com / Webphotographeer 2008

Nicht jeder ist von Natur aus ein sozialer Schmetterling, aber scheuen Sie sich nicht vor Gesprächen, nur weil diese Form der Kommunikation nicht angeboren ist. Mit den folgenden Party-Etikette-Tipps und einer Portion Selbstvertrauen können Sie sich in kürzester Zeit mischen und mischen:

  • Denken Sie an andere Menschen und kümmern Sie sich um sie. Wenn du schüchtern oder still bist, lerne, wie du dich für andere öffnen kannst und warte nicht immer darauf, dass sie dich in ein Gespräch hineinziehen. Wenn Sie extrovertiert und extrovertiert sind, müssen Sie vielleicht Ihren Enthusiasmus zügeln und anderen das Wort überlassen.

  • Handeln Sie so, als wären Sie ein Gastgeber und kein Gast. Greifen Sie auf die Menschen zu, die allein stehen, auf die Trinker mit den weißen Knöcheln oder auf diejenigen, die offensichtlich unangenehm aussehen. Stellen Sie einander Menschen vor. Sei hilfsbereit, freundlich und aufrichtig. Scheuen Sie sich nicht, sich den Menschen zu nähern. Fremde sind nur Freunde, die du noch nicht getroffen hast. Wenn Sie sich auf die Bequemlichkeit der anderen Person konzentrieren, können Sie Ihr eigenes Selbstbewusstsein verlieren.

  • Sei nett, fröhlich und fröhlich, wenn du dich mischst, egal wie deine Laune ist. Wenn du einen schlechten Tag erlebt hast, reg dich nicht auf die Parade anderer, indem du über deine negativen Erfahrungen sprichst - es sei denn, du möchtest natürlich alleine stehen. Und wenn Sie ein Gespräch beenden, sagen Sie, dass Sie es genossen haben, mit der Person zu sprechen, oder dass es eine Freude war, sie kennenzulernen.

  • Höre mehr zu, als du sprichst. Du hast zwei Ohren und einen Mund. Benutze sie in diesem Verhältnis. Nichts ist schmeichelhafter als jemand, der aufmerksam zuhört und aufrichtiges Interesse an anderen Menschen zeigt.

  • Erfahren Sie, wie Sie Konversationen anmutig beenden können. Es ist völlig in Ordnung, einfach zu sagen: "Entschuldigen Sie, es war schön, Sie kennenzulernen" oder "Ich habe unsere Unterhaltung genossen. "Dann bewegen Sie sich sichtbar in einen anderen Teil des Raums.

  • Vermeiden Sie negative Kommentare über den Raum, das Essen, die Gäste oder Ihren Gastgeber. In jeder sozialen Situation ist es unhöflich, negative Kommentare zu machen, besonders wenn man zu Hause bei jemandem zu Gast ist. Sie wissen nie, ob ein anderer Gast Ihre Kommentare mithören kann. Und oft delegiert die Person, die die Party hält, die eigentliche Planung und Details an jemand anderen, und Sie könnten mit jemandem sprechen, der bei der Veranstaltung geholfen hat.

    Die grundlegende Party-Etikette für Gäste besteht darauf, dass Sie sich Gedanken über die Gefühle des Gastgebers oder eines anderen Party-Planers machen.

  • Um einen Fremden in eine Konversation einzubeziehen, finden Sie ein gemeinsames Interesse. Einige häufige Themen von Interesse sind: Reisen, Kinder oder Haustiere (wenn Sie beides haben), Hobbies, aktuelle Nachrichten (vorzugsweise nicht kontrovers), Sport, Karriere, Filme und Bücher.

  • Vermeiden Sie jegliche Art von Gesprächen über körperliche Verletzungen, Krankheit, Unfälle oder unangemessene Sprache oder Witze. Auch kommentieren das Haus, Dekor oder Essen des Gastgebers; offensiven Klatsch verbreiten; oder kontroverse Themen aufzuwerfen, die andere unangenehm oder wütend machen könnten, ist eine schlechte Idee. Halte deine Zunge im Zaum!