ÜBerblick über die Benutzerverwaltung in Joomla

ÜBersicht über die Benutzerverwaltung in Joomla - Dummies

Joomla-Websites haben acht Benutzerebenen, die alle in Joomla mit dem Benutzer-Manager verwaltet werden. Die acht Ebenen sind in drei Klassen von Benutzern gruppiert.

Die erste Benutzerklasse ist die öffentliche Front-End-Benutzerklasse:

  • Öffentliche Benutzer sind gelegentliche Surfer auf Ihrer Site. Obwohl sie Ihre Website anzeigen können, haben sie sich nicht registriert und können sich daher nicht auf der Website anmelden.

  • Registrierte Benutzer können sich anmelden, um Ressourcen zu sehen, die für sie reserviert sind.

Die nächsten drei Ebenen von Frontend-Benutzern fallen zusammen mit allen Backend-Benutzern in die spezielle Benutzerklasse:

  • Autoren können Artikel einreichen.

  • Editoren können neue Artikel einreichen und vorhandene Artikel bearbeiten.

  • Publisher können neue Artikel einreichen, vorhandene Artikel bearbeiten und Artikel veröffentlichen.

Schließlich hat das Backend drei Benutzerebenen:

  • Manager können alles verwalten, was mit dem Inhalt der Website zu tun hat.

  • Administratoren können administrative Funktionen ausführen.

  • Super Users kann alles tun, was auf einer Joomla-Site möglich ist.

Um den Benutzer-Manager zu öffnen, klicken Sie auf das Symbol in der Systemsteuerung oder wählen Sie auf einer beliebigen Back-End-Seite Benutzer → Benutzer-Manager.

Der Benutzer-Manager eignet sich hervorragend zum Hinzufügen neuer Benutzer zu Ihrem Team oder zum Bearbeiten der Datensätze vorhandener Benutzer, z. B. wenn sie ihre E-Mail-Adressen ändern oder einen zusätzlichen Verantwortungsbereich mit Ihrem Seite? ˅. Sie können das Konto eines Benutzers sogar deaktivieren, indem Sie auf das Kontrollkästchen neben dem Kontonamen klicken und auf die Schaltfläche Blockieren klicken.

Der Benutzer-Manager verfügt über drei Registerkarten - Benutzer, Gruppen und Zugriffsebenen -, mit denen sich die verschiedenen Funktionen von User Manger problemlos steuern lassen.

Um einen vorhandenen Benutzer zu bearbeiten, klicken Sie einfach auf den Namen des Benutzers. Auf diese Weise öffnen Sie die Benutzer-Manager: Benutzer bearbeiten-Seite für diesen Benutzer.

Sie können auf der Seite "Benutzer bearbeiten" mehrere Einstellungen konfigurieren, z. B. eine neue E-Mail-Adresse oder ein neues Kennwort eingeben oder die Berechtigungsebene des Benutzers durch Zurücksetzen der Benutzergruppe (Autor, Herausgeber, Administrator usw.) ändern. Er gehört in den Bereich Zugeordnete Gruppen. Ein Benutzer kann sogar Mitglied mehrerer Gruppen sein, sowohl Standard als auch erstellt. Alles, was Sie tun müssen, ist die entsprechenden Kästchen zu markieren.

Im Bereich "Grundeinstellungen" können Sie die Frontend- und Backend-Sprachen anpassen, die der Benutzer nach der Anmeldung auf der Website sieht (ausgenommen Artikel - falls ein Artikel in englischer Sprache verfasst wurde, bleibt er auf Englisch). Hilfeeinstellungen und die Zeitzone, in der sich der Benutzer befindet, können hier ebenfalls hochgeschaltet werden.

Sie werden feststellen, dass das Passwort des Benutzers nicht angezeigt werden kann, obwohl ein Feld zum Anzeigen vorhanden ist. Das bedeutet nicht, dass der Benutzer sein Konto nicht mit einem Passwort geschützt hat. Stattdessen hasht Joomla das Passwort als Sicherheitsmerkmal aus. Obwohl es im Fenster "Details der Benutzerkonten bearbeiten" nicht angezeigt wird, ist das Kennwort tatsächlich vorhanden.

Wenn Sie das Passwort eines Nutzers ändern möchten, können Sie dies tun, indem Sie einfach ein neues in das Passwortfeld eingeben und das Passwort bestätigen, indem Sie es in das Feld Passwort bestätigen direkt darunter im Bereich Kontodetails eingeben.