Probleme in der Schule mit emotionaler Intelligenz überwinden

Probleme in der Schule mit emotionaler Intelligenz überwinden - Dummies

Während die Menschen auf das beunruhigende Leben reagieren Situationen ganz anders, die Verbindung mit Ihren Emotionen ist der Schlüssel zum besseren Verständnis Ihrer eigenen Bedürfnisse und Motivationen. Wenn es Ihnen nicht gut geht oder Sie in der Schule unglücklich sind, dann können Sie mithilfe einfacher emotionaler Intelligenztechniken die Ursache Ihrer Probleme erkennen und Lösungen zur Überwindung Ihrer persönlichen Herausforderungen anbieten.

Zurück in die Spur

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich an das College zu gewöhnen, stellen Sie zunächst fest, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Manchmal, wenn Sie von den Kursinhalten enttäuscht sind, werden Sie sich vielleicht Gedanken darüber machen, in welche Richtung Sie gehen. Die Kurse für das erste Jahr sind oft breit angelegte Kurse und werden möglicherweise nicht in dem speziellen Bereich angeboten, in dem Sie gesucht haben. Sie müssen Geduld und Beharrlichkeit haben, um vorwärts zu gehen, damit Sie zu den interessanteren Kursen in Ihrem Bereich des Studiums kommen können.

Sprechen Sie mit Ihren neuen und alten Freunden. Vergleichen Sie ihre Erfahrungen auf dem College mit Ihren. Scheint ihr mit anderen übereinzustimmen? Finde heraus, was sie an ihrer College-Erfahrung mögen und nicht mögen. Sehen Sie, wie sich die Sorgen, die Sie haben, mit denen von Ihnen vergleichen. Wenn Sie feststellen, dass Sie viel negativer sind als andere, mit denen Sie sprechen, sollten Sie einen Termin mit den Beratern an Ihrem College vereinbaren.

Vielleicht fühlst du dich überwältigt, wenn du deine Aufgaben ausbalancierst und dein Privatleben leitest. Die meisten College-Beratungszentren bieten Kurse in Lerngewohnheiten oder Zeitmanagement an. Vielleicht möchten Sie einen dieser Kurse eher früher als später beginnen. Sie können Ihnen einige gute Ideen für eine bessere Verwaltung Ihrer Prioritäten geben. Einige Colleges bieten jetzt Kurse für First Year Experience an, die sich direkt auf die Steigerung der emotionalen Intelligenz bei Schülern beziehen. Finden Sie heraus, ob Ihre Hochschule diese Erfahrungen anbietet.

Sie haben möglicherweise Schwierigkeiten, sich an den College-Lebensstil anzupassen. Sie könnten Ihre Freunde, Eltern oder sogar eine besondere Beziehung, die Sie hinterlassen haben, vermissen. Nutzen Sie E-Mail und Telefonate am besten? Planen Sie Besuche, auf die Sie sich freuen können? Vielleicht möchten Sie Ihren nächsten Besuch zu Hause formalisieren und in Ihrem Kalender markieren.

Mögliche Probleme identifizieren

Credit: © iStockphoto. com / Don Bailey 2010

Sie müssen zuerst herausfinden, was in Ihrer College-Erfahrung schief gehen könnte. Wenn Sie nicht mit dem College zufrieden sind, identifizieren Sie, in welchen Bereichen Sie unglücklich sind:

  • Von zu Hause weg sein

  • Das College-Workload

  • Mit anderen umgehen

  • Neue Freunde finden > Die Professoren

  • Ihre Zeit zu managen

  • Sich einfach nur schlecht zu fühlen

  • Mit Mahlzeiten, Wäsche, Reinigung und Hausarbeit umgehen

  • Ihre Kurse nicht verstehen

  • Allgemeine Atmosphäre am College

  • Ihre Kurse Inhalt oder wie sie dargestellt werden.

  • Probleme im Zusammenhang mit Ihren Eltern (fehlende Informationen, Einmischung von ihnen, Meinungsverschiedenheiten mit ihnen)

  • Nachdem Sie die Themen ausgewählt haben, die sich am meisten auf Sie beziehen, ordnen Sie sie (basierend auf der Anzahl der Bedenken) in Ihrem Notebook.Bewerten Sie dann die Schwere jedes Problems auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht ernst) bis 10 (sehr ernst) und schreiben Sie diese Nummer neben das Problem in Ihr Notizbuch.

Schreiben Sie für jedes der drei wichtigsten Probleme einige Beispiele auf, warum Sie sich Sorgen um dieses Problem machen. Wenn Sie zum Beispiel & ldquo; Neue Freunde finden & rdquo; Sie könnten dieses Beispiel hinzufügen: & ldquo; Ich versuchte mich mit ein paar Leuten in meinem Wohnheim anzufreunden, aber sie ignorierten mich. & rdquo;

Schreiben Sie dann weitere positive Ergebnisse in Bezug auf dieses Problem auf, wie zum Beispiel

Ich habe mich leicht mit anderen in meinem Wohnheim oder meinen Klassen angefreundet.

  • Ich nehme interessante Kurse.

  • Ich könnte meine Zeit besser bewältigen.

  • Ich verstand mein Kursmaterial schneller oder gründlicher als die Klassenkameraden, mit denen ich nach dem Unterricht sprach.

  • Bestandsaufnahme Ihrer Ressourcen

Wenn Sie ein gutes Gespür für die Probleme haben, die Sie herausfordern und potenzielle Ziele haben, können Sie sich jetzt wirklich auf Ihre erste anspruchsvolle Aufgabe konzentrieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die emotionalen Fähigkeiten zu entwickeln, die Sie benötigen, um mit Ihrer Hochschulerfahrung zufriedener zu sein:

Notieren Sie oben auf einer leeren Seite in Ihrem Notizbuch das erste Ziel aus der Liste, die Sie zuvor erstellt haben. Sektion.

  1. Zum Beispiel könnte es Ihr Ziel sein, neue Freunde am College zu finden.

    Identifizieren Sie, an welchen emotionalen Fähigkeiten Sie arbeiten müssen, um dieses Ziel zu erreichen.

  2. Eine Liste mit Fähigkeiten kann Ihnen helfen, Bereiche zu identifizieren, in denen Sie sich verbessern können, zum Beispiel:

    Emotionaler Selbstbewusstsein

    • Steigerung der Durchsetzungsfähigkeit

    • Verwaltung der Impulskontrolle

    • Verbesserung der Stresstoleranz

    • Aufbau sozialer Kompetenzen

    • Empathie verbessern

    • Mehr sozial verantwortlich sein (mehr an andere denken)

    • Optimistischer sein

    • Glück steigern

    • Ziele setzen und erreichen

    • Problemlösungskompetenzen verbessern

    • Andere Fertigkeiten verbessern

    • Nachdem du die Fertigkeiten identifiziert hast, die du brauchst, um dein Ziel zu erreichen, schreibe sie auf.

  3. Zum Beispiel könnten Sie an

    arbeiten

    • Zwischenmenschliche Fähigkeiten aufbauen

    • Empathie verbessern

    • Erstellen Sie einen Plan, um jede Fertigkeit zu entwickeln.

  4. Wenn Durchsetzungsvermögen die erste Fertigkeit in Ihrer Liste ist, können Sie dies beispielsweise folgendermaßen planen:

    Notieren Sie mindestens zwei Situationen aus der letzten Woche, in denen Sie eine neue Person kennengelernt haben könnten.

    1. Mache eine Liste von Dingen, die du sagen könntest, um dich anderen vorzustellen.

    2. Machen Sie es sich zur Aufgabe, mit mindestens fünf Studenten zu sprechen, die Sie diese Woche nicht kennen.

    3. Verfolgen Sie Ihren Erfolg in Ihrem Notizbuch.

    4. Befolgen Sie die Schritte 1 bis 4 für jedes Ihrer Ziele.

  5. Machen Sie eine Bestandsaufnahme der Fähigkeiten, die Sie entwickeln müssen. Achten Sie sowohl auf Ihre Erfolge als auch auf Ihre Herausforderungen.

    Einstieg in den Action-Modus

Finden Sie heraus, was Sie tun können, um die Fähigkeiten zu entwickeln, die Sie benötigen, um die Herausforderungen, mit denen Sie konfrontiert sind, besser zu bewältigen. Jetzt können Sie Ihren Plan implementieren. Beginnen Sie mit einer Verpflichtung, sich weiterzuentwickeln.

Entscheiden Sie je nach Schweregrad Ihrer Herausforderung, ob Sie Hilfe benötigen, um Ihr Ziel zu erreichen.Wenn Sie Ihr Problem im Abschnitt & ldquo; als fünf oder höher bewertet haben? Mögliche Probleme identifizieren, & rdquo; dann sollten Sie Hilfe suchen, um Ihr Ziel zu erreichen.

Hier sind einige Leute, die in der Lage sein könnten, diese Hilfe zu leisten:

Hochschulberater

  • Berufsberater

  • Außerberuflicher Fachberater oder Psychologe

  • Wenn Sie Ihr Problem mit weniger als fünf bewerten, möchten Sie vielleicht informellere Methoden der Veränderung zu verwenden. Einige Optionen beinhalten

Mit Freunden darüber sprechen, wie Sie einige dieser Probleme lösen können

  • Selbsthilfebücher (wie dieses hier) lesen

  • Natürlich sollten Sie sich immer wohl fühlen, wenn Sie mit einem Hochschulberater oder -berater sprechen. .. Die meisten Hochschulen verfügen über eine Beratungs- oder Karriereabteilung, die speziell für diese Art von Problemen eingerichtet wurde. Sie bieten oft Gruppen- und Einzelsitzungen an.