Optimale Wassertemperaturen beim Fliegenfischen

Optimale Wassertemperaturen beim Fliegenfischen - Dummies

Fische tun nicht viel, wenn das Wasser zu heiß oder zu kalt ist, daher möchten Sie vielleicht nicht Ihre Zeit mit Fliegenfischen bei bestimmten Wetterbedingungen verschwenden. Verwenden Sie diese Anleitung (zusammen mit einem Thermometer), um zu entscheiden, ob Sie fischen oder zu Hause bleiben und Ihre Flugausrüstung reinigen möchten. (Alle Temperaturen sind in Fahrenheit angegeben.)

Fischart Untergrenze Optimum Obergrenze
Süßwasser
Sonnenfisch 58˚ 69˚ 75 ˚
Bachforelle 44˚ 58˚ 70˚
Bachforelle 44˚ 56˚- 65˚ 75˚
Kanal Wels < 55˚ 82˚- 89˚ na Coho Lachs
44˚ 54˚ 60˚ Seeforelle
42˚ 50 ˚- 59˚ na Forellenbarsch
50˚ 65˚- 75˚ 85˚ Muskellunge
55˚ 63˚ 72˚ Hecht
56˚ 63˚ 74˚ Regenbogenforelle
44˚ 61˚ 75˚ Schwarzbarsch
60˚ 65˚- 68˚ 73˚ Walleye
50˚ 67˚ 76˚ Salzwasser
Bluefish
50˚ 62˚ - 72˚ 84˚ Knochenfisch
64˚ 75˚ 88˚ Kabeljau
31˚ 44˚- 49˚ 59˚ < Delfinfische 70˚
75˚ 82˚ Fluke 56˚
66˚ 72˚ Red Snapper 50˚ > 57˚
62˚ Rotbarsch 52˚ 71˚
90˚ Snook 69˚ 70˚- 75
90˚ Speckled Trout 48˚ 72˚
81˚ Tarpon 74˚ na
100˚ +

Kontaktieren Sie Uns: [email protected]