Bilder in Photoshop für iPhone und iPad optimieren

Bilder in Photoshop für iPhone und iPad optimieren - Dummies

Sie müssen ein Grafikbearbeitungsprogramm wie Adobe Photoshop oder Fireworks verwenden, um beim Entwerfen für das iPhone Grafiken für das Web zu erstellen. iPad. Sie können den Dialog "Für Web speichern" in Adobe Photoshop verwenden, um Bilder für schnellere Download-Zeiten zu optimieren.

Die Funktionen in Adobe Photoshop CS5 sind nahezu identisch mit denen in Photoshop Elements, sodass Sie dieselben Anweisungen in beiden Programmen verwenden können. In ähnlicher Weise hat sich der Dialog "Für Web speichern" in den letzten Versionen von Photoshop nicht geändert. Wenn Sie also die Versionen CS2, CS3 oder CS4 verwenden, sollten die Anweisungen für CS5 gut funktionieren.

Das Wichtigste, was Sie beim Erstellen von Bildern für das Web beachten sollten, ist, dass Sie Ihre Bilder optimieren , um Ihre Dateigrößen so klein wie möglich zu machen, damit sie heruntergeladen werden können. schnellstens.

Wie Sie ein Bild optimieren, hängt davon ab, wie das Bild erstellt wurde und ob Sie es als JPEG, PNG oder GIF speichern möchten. Die Quintessenz lautet: Egal welches Programm, Format oder welche Optimierungstechnik Sie wählen, Ihre größte Herausforderung besteht darin, die beste Balance zwischen kleiner Dateigröße und guter Bildqualität zu finden.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Sie optimieren, desto schneller wird das Bild heruntergeladen, aber die Komprimierungs- und Farbreduktionstechniken, die zur Optimierung der Bilder verwendet werden, können sie furchtbar aussehen lassen, wenn Sie zu weit gehen.

Nehmen Sie als Regel eine Bearbeitung vor, z. B. das Anpassen des Kontrasts, das Retuschieren oder das Kombinieren von Bildern, bevor Sie sie verkleinern oder optimieren, da Sie beim Bearbeiten mit der höchstmöglichen Auflösung arbeiten möchten. Ändern Sie außerdem die Größe eines Bildes, bevor Sie es optimieren.