Operatoren zum Erstellen von Formeln in Excel 2013

Operatoren zum Erstellen von Formeln in Excel 2013 - Dummies

Viele der einfacheren Formeln, die Sie erstellen, erfordern die ausschließliche Verwendung von Excel-Operatoren. Dies sind die Symbole, die die Art der Berechnung angeben, die zwischen den Zellen stattfinden soll. / oder Konstanten zwischen ihnen eingestreut. Excel verwendet vier verschiedene Operatortypen: Arithmetik, Vergleich, Text und Referenz.

Die verschiedenen Operatortypen in Excel
Typ Zeichen Operation Beispiel
Arithmetik + (Pluszeichen) Addition = A2 + B3 < - (Minuszeichen)
Subtraktion oder Negation = A3-A2 oder -C4 * (Sternchen)
Multiplikation = A2 * B3 /
Division < = B3 / A2 % Prozent (dividiert durch 100)
= B3% ^ Exponentiation
= A2 ^ 3 Vergleich = > Gleich
= A2 = B3 >> größer als = B3> A2 << kleiner als
= A2 >> = größer als oder gleich = B3> = A2
<= Kleiner oder gleich = A2 <= b3
Nicht gleich = A2B3 Text
& Verkettet (verbindet) Einträge, um einen fortlaufenden Eintrag zu erzeugen
= A2 & "" & B3t Referenz
: (Doppelpunkt) Bereichsoperator, der = SUMME enthält (C4 : D17)
, (Komma)
Unionsoperator, der mehrere Referenzen zu einer
Referenz kombiniert = SUM (A2, C4: D17, B3) (Leerzeichen) Schnittmengenoperator das erzeugt eine Referenz auf Zellen in
gemeinsam mit tw o Referenzen = SUMME (C3: C6 C3: E6)
Die meiste Zeit verlassen Sie sich auf arithmetische Operatoren, wenn Sie Formeln in Tabellen erstellen, die keine Funktionen benötigen, da diese Operatoren tatsächlich Berechnungen zwischen den Zahlen in den verschiedenen Zellbezügen durchführen und produzieren. neue mathematische Ergebnisse.
Die Vergleichsoperatoren erzeugen dagegen nur den logischen Wert TRUE oder den logischen Wert FALSE, abhängig davon, ob der Vergleich korrekt ist.

Der einzelne Textoperator (das so genannte kaufmännische Und) wird in Formeln verwendet, um zwei oder mehr Texteingaben zusammenzufassen (eine Operation mit der Konkordation
des Highfalutin-Namens
).

Häufig verwenden Sie die Vergleichsoperatoren mit der IF-Funktion, wenn Sie komplexere Formeln erstellen, die einen Operationstyp ausführen, wenn die IF-Bedingung TRUE ist, und eine andere, wenn sie FALSE ist. Sie verwenden den verkettenden Operator (&), wenn Sie Texteingaben verknüpfen müssen, die in separaten Zellen eingegeben werden, die jedoch in einzelne Zellen eingegeben werden müssen (z. B. Vor- und Nachname in separaten Spalten).

Wenn Sie eine Formel erstellen, die verschiedene Operatoren kombiniert, folgt Excel der festgelegten Reihenfolge der Operatorpriorität.Wenn Sie Operatoren verwenden, die dieselbe Prioritätsstufe haben, wertet Excel jedes Element in der Gleichung mit einer strikten Reihenfolge von links nach rechts aus.

Natürliche Ordnung der Operatorpriorität in Formeln Präzedenz Operator

Typ / Funktion

1

-

Negation
2 % Prozent > 3
^ Exponentiation 4
* und / Multiplikation und Division 5
+ und - Addition und Subtraktion 6
& Verkettung 7
=, =, Alle Vergleichsoperatoren

Kontaktieren Sie Uns: [email protected]