Online-Communities können Feedback und Support geben

Online-Communities bieten Feedback und Support - Dummies

Online-Communities sorgen für Ruhe. Selbst wenn Freunde und Verwandte von Mitgliedern nicht ganz verstehen, was sie tun, tun es ihre Online-Freunde. Sie sagen wahrheitsgemäß, ob ein Kleid dich dick aussehen lässt. Sie kritisieren Entwürfe und korrigieren das Schreiben und sagen genau, was sie denken.

Viele Online-Communities sind so angelegt, dass Menschen, die die gleichen Interessen oder Karriereentscheidungen haben, Probleme haben und Ideen austauschen können. Sie betatesten Produkte und Tools, kommentieren Blogs und Nachrichten sowie Bücher, Produkte und Dienstleistungen.

Mitglieder müssen jedoch wirklich dicke Skins haben, wenn sie Feedback anfordern. Obwohl die meisten Teilnehmer mit ihrer Kritik behutsam umgehen, hat jede Gemeinschaft mindestens ein Mitglied, das eher rückkopplungsfrei ist, und manchmal können verletzte Gefühle folgen. Dennoch sind Online-Netzwerke und Berufsgruppen trotz der seltenen Negativität wertvolle Werkzeuge. Durch sie wissen die Mitglieder, was sie falsch machen - oder richtig - und können ihre Projekte entsprechend anpassen.

Community-Mitglieder können auch persönliche Unterstützung erhalten. Eltern, die sich beispielsweise durch eine Disziplin oder ein medizinisches Problem kämpfen, können online andere Eltern finden, die dasselbe durchmachen. Jetzt können sie Geschichten und Tipps austauschen und wissen, dass sie nicht alleine sind.

Menschen, die keine unterstützenden Familienmitglieder oder Kollegen haben, haben auch einen Ort, wo sie online gehen können, wo sie die Unterstützung erhalten, nach der sie suchen.

Oftmals bietet die Online-Welt etwas, was in der Offline-Welt fehlt.