Büro 2013 All-In-One für Dummies Spickzettel

Büro 2013 All-In-One für Dummies Cheat Sheet - Dummies

Von Peter Weverka

Die Programme der Office 2013-Suite - Word 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, Access 2013 und Publisher 2013 - haben viel gemeinsam. Meistern Sie die Befehle in einem Office 2013-Programm und Sie sind auf dem besten Weg, die anderen Programme zu beherrschen. Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen, die Sie für jedes Office 2013-Programm verwenden können, in dem Sie arbeiten.

Unverzichtbare Office 2013-Befehle

Die Programme in der Office 2013-Suite - Word 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, Access 2013 und Publisher 2013 - haben folgende unverzichtbare Befehle:

  • Rückgängig : Verzweifle nicht, wenn du einen Befehl gibst und dann erkennst, dass du das nicht getan haben solltest. Sie können Ihren Fehler rückgängig machen, indem Sie auf die Schaltfläche "Rückgängig" klicken (oder Strg + Z drücken). Der Befehl Rückgängig macht Ihre letzte Aktion rückgängig. Klicken Sie auf "Rückgängig", um mehrere Aktionen rückgängig zu machen. Sie können auch die Dropdown-Liste "Rückgängig" öffnen und viele Befehle rückgängig machen.

  • Wiederholen: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederholen" (oder drücken Sie F4 oder Strg + Y), um Ihre letzte Aktion zu wiederholen, was immer es war, und ersparen Sie sich ein zweites Mal. Sie können an einen anderen Ort in Ihrer Datei wechseln, bevor Sie den Befehl eingeben.

  • Liste der zuletzt geöffneten Dateien: Finden Sie heraus, ob die zu öffnende Datei in der Liste "Zuletzt verwendet" enthalten ist. Klicken Sie darauf, um sie zu öffnen, ohne durch die Dialogfelder Öffnen zu stöbern. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Öffnen, und suchen Sie im Fenster Öffnen nach der Liste Zuletzt verwendet.

  • Zoom: Verwenden Sie die Zoom-Regler in der unteren rechten Ecke des Bildschirms, um Überanstrengung zu vermeiden und Ihre Arbeit effizienter zu gestalten. Bewegen Sie den Zoomregler, um die Bildschirmanzeige zu verkleinern oder zu vergrößern. Klicken Sie auf die Schaltfläche Vergrößern oder Verkleinern, um in 10-Prozent-Schritten zu vergrößern oder zu verkleinern. Wenn Ihre Maus ein Rad hat, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie das Mausrad, um zu zoomen.

Anpassen eines Office 2013-Programms

Office 2013 hat Customizing-Programme einfacher als je zuvor gemacht. Unabhängig davon, ob Sie in Word 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, Access 2013 oder Publisher 2013 arbeiten, können Sie diese Anpassungsmethoden nutzen:

  • Symbolleiste für den Schnellzugriff: In der oberen linken Ecke des Bildschirms ist die Symbolleiste für den Schnellzugriff immer verfügbar. Warum machen Sie es nicht noch nützlicher? Um eine Schaltfläche in der Symbolleiste zu platzieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen. Oder klicken Sie auf die Schaltfläche Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen (sie befindet sich rechts neben der Symbolleiste für den Schnellzugriff) und wählen Sie eine Schaltfläche in der Dropdown-Liste aus.

  • Multifunktionsleiste: Die Multifunktionsleiste, die über alle Office-Anwendungen hinweg ausgeführt wird, enthält Registerkarten mit Befehlen für diese und andere Aufgaben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Multifunktionsleiste, und wählen Sie Anpassen der Multifunktionsleiste aus, um die Multifunktionsleiste anzupassen und die gewünschten Befehle schneller auszuführen. Sie wechseln zur Registerkarte "Multifunktionsleiste anpassen" im Dialogfeld "Optionen". Von dort aus können Sie Tabs und Gruppen in der Multifunktionsleiste verschieben, eigene Tabs erstellen und eigene Gruppen erstellen.

  • Statusleiste: Die Statusleiste am unteren Bildschirmrand enthält Informationen über die Datei, an der Sie gerade arbeiten. Vielleicht möchten Sie mehr Informationen oder denken Sie, die Statusleiste ist zu überfüllt. Um die Statusleiste zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die gewünschten Optionen im angezeigten Popup-Menü aus.

  • Ändern des Hintergrunds und des Farbmotivs: Office 2013 bietet verschiedene Möglichkeiten zum Anpassen von Excel, Outlook, Access, OneNote, Word, Publisher und PowerPoint. Um die Hintergrundfarbe zu ändern oder ein anderes Design auszuwählen, öffnen Sie auf der Registerkarte Datei die Option Optionen und wählen Sie im Dialogfeld Optionen die Kategorie Allgemein aus. Öffnen Sie dann die Dropdown-Listen Office-Hintergrund und Office-Design und treffen Sie eine Auswahl.

Hinzufügen von visuellen Elementen zu Office 2013-Dateien

Word 2013-Dokumente, Excel 2013-Arbeitsblätter, PowerPoint 2013-Folien, OneNote 2013-Notizbücher, Outlook 2013-Nachrichten und Publisher 2013-Veröffentlichungen sind viel attraktiver und kommunizieren mehr, wenn Sie visuelle Elemente enthalten. Office 2013 bietet Befehle zum Erstellen dieser visuellen Elemente:

  • Diagramme: Ein Diagramm ist eine hervorragende Möglichkeit, Daten zu Vergleichszwecken darzustellen. Die Kreissegmente, Balken, Spalten oder Linien sagen dem Leser sofort, welches Geschäft zum Beispiel produktiver ist oder wer die meisten Stimmen erhalten hat. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf die Schaltfläche Diagramm, um mit dem Erstellen eines Diagramms zu beginnen.

  • Diagramme: Ein Diagramm ermöglicht es dem Leser, eine Idee, Beziehung oder ein Konzept schnell zu erfassen. Anstatt eine abstrakte Idee zu erklären, können Sie sie in einem Diagramm darstellen. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf die Schaltfläche SmartArt, um ein Diagramm zu erstellen.

  • Formen und Linien: Formen und Linien können auch Ideen und Konzepte veranschaulichen. Sie können sie auch zu dekorativen Zwecken verwenden. Um Formen und Linien zu zeichnen, wechseln Sie zur Registerkarte Einfügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Formen, wählen Sie eine Form oder Linie aus und ziehen Sie mit der Maus.

  • Bilder: Ein gut platziertes Bild oder zwei können einen Newsletter, eine Broschüre oder eine Folie viel attraktiver machen. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf die Schaltfläche Bilder, um ein Foto von Ihrem Computer einzufügen, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Online-Bilder, um ein Foto oder ein Clipart-Bild aus Office zu cadgen. com oder das Internet.

Nachdem Sie ein visuelles Element eingefügt haben, wechseln Sie zur Registerkarte Format und Layout, damit es genau richtig aussieht.