Office 2011 für Mac: Freigeben Ihrer PowerPoint-Präsentation

Büro 2011 für Mac: Freigeben Ihrer PowerPoint-Präsentation - Dummies

Sie können Präsentationen, die Sie in PowerPoint 2011 für Mac erstellen, auf viele verschiedene Arten freigeben. Jeder ist für bestimmte Umstände und Szenarien am besten geeignet. Kennen Sie Ihre Zielgruppe und kombinieren Sie dieses Wissen mit Ihren Anforderungen, um eine geeignete Vertriebsmethode auszuwählen.

Verteilen im PowerPoint-Format

Microsoft Office ist eine der am häufigsten installierten Software-Suiten für Mac- und Windows-Benutzer. Das bedeutet, dass Ihre Zielgruppe wahrscheinlich bereits über PowerPoint verfügt. Das Verteilen im PowerPoint-Format ist die hochwertigste Option, um Ihre Diashow auf einem anderen Computer abzuspielen. Verwenden Sie das PowerPoint-Format, um Ihre Präsentation wann immer möglich zu verbreiten.

Verteilen der Diashow als Film

Wenn Sie Ihre Präsentation als Film verteilen möchten, können Sie die Option Datei → Als Film speichern nur nicht schneiden. Es werden keine Audio-, Animations- oder eingebetteten Filme gespeichert, wie bei der Wiedergabe der Bildschirmpräsentation. Die Lösung besteht darin, eine Bildschirmaufnahme Ihrer Präsentation mit Software wie Ambrosia SnapZPro oder TechSmiths Camtasia aufzuzeichnen. Das Geheimnis besteht darin, die Präsentation in einem Fenster statt im Vollbildmodus abzuspielen, damit die Filmdatei Ihrer Präsentation nicht größer ist, als sie sein müsste.

So richten Sie PowerPoint so ein, dass es in einem Fenster statt im Vollbildmodus wiedergegeben wird:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Bildschirmpräsentation der Multifunktionsleiste, und klicken Sie in der Gruppe Einrichten auf Show einrichten; Alternativ wählen Sie Diashow → Show einrichten in der Menüleiste.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Show Show im Abschnitt Show Type die Option Browseed by a Individual (Fenster) aus.

  3. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld "Show Show" zu schließen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Präsentation aufzuzeichnen, stellen Sie Ihr Bildschirmaufzeichnungsprogramm so ein, dass der Bildschirmbereich nur des PowerPoint-Fensters aufgezeichnet wird. Lesen Sie die Anweisungen für Ihre Bildschirmaufnahmesoftware, um die Aufnahmequalität anzupassen.

Direktes Senden an iPhoto

Eine besonders interessante Option ist das Senden von PowerPoint-Folien an iPhoto. PowerPoint spricht direkt mit iPhoto, daher funktioniert der Prozess sehr gut.

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre Präsentation in ein neues iPhoto-Album umzuwandeln:

  1. (Optional) Wenn Ihre Präsentation in der Folienübersicht geöffnet ist, wählen Sie die Folien aus, die Sie an iPhoto senden möchten.

  2. Wählen Sie in der Menüleiste Datei → Teilen → Senden an → iPhoto.

  3. Geben Sie im Textfeld Neues Albumname einen Namen für Ihr neues Album ein.

  4. Wählen Sie im Einblendmenü "Format" JPEG oder PNG.

  5. Wählen Sie entweder Alle (die gesamte Präsentation) oder Ausgewählt aus, um PowerPoint mitzuteilen, welche Folien nach iPhoto exportiert werden sollen.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche An iPhoto senden.

    PowerPoint bereitet Ihre Folien vor und gibt sie an iPhoto weiter, das ein neues Album erstellt und Ihnen die Folien präsentiert.

Senden von PowerPoint-Sendungen per E-Mail

Sie können eine Präsentation per E-Mail auf zwei Arten senden. Bei kleinen Präsentationsdateien können Sie eine Präsentation mit der traditionellen (wenn auch nicht immer zuverlässigen) Methode senden, mit der die Datei an eine E-Mail-Nachricht angehängt wird. Der neue, bessere Weg ist, einen Link zu Ihrer Präsentation auf SkyDrive zu senden.

Wenn Ihre Präsentation größer als 5 MB ist oder Sie vermeiden, potenzielle Probleme beim Senden Ihrer Präsentation als E-Mail-Anhang zu vermeiden, können Sie die Präsentation in SkyDrive oder SharePoint speichern und dann per E-Mail einen Link zur Präsentation senden. anstatt die Präsentation selbst. Dies erfordert eine gewisse Vorbereitung, da Sie zuerst Berechtigungen für Ihren SkyDrive- oder SharePoint-Server festlegen müssen, damit Ihre Zielgruppe Zugriff auf die Präsentationsdatei hat.