Wie Sie nachverfolgen können, was andere über Ihr Blog sagen

Wie Sie nachverfolgen können, was andere über Ihr Blog sagen - dummies

Mit Webanalyse-Software können Sie das Verhalten der Besucher Ihrer Website beobachten, aber Sie können auch viel herausfinden, indem Sie Erwähnungen von Ihnen, Ihrem Blog und Ihrem Thema im Web beobachten. (vor allem auf den Blogs Ihrer Mitbewerber!) auf anderen Websites.

Zu ​​beobachten, was in der Blogosphäre vor sich geht, ist eine riesige Aufgabe. Sie können Hunderte von Dollar ausgeben, damit andere es für Sie erledigen, oder Sie können einige der einfachen im Web verfügbaren Tools ausprobieren.

Zu ​​den einfachen Blogosphere-Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen, gehören:

  • E-Mail-Benachrichtigungen: Erhalten Sie per E-Mail Updates zu Inhalten oder Themen, mit denen Sie Schritt halten möchten.

  • RSS-Beobachtungslisten: Halten Sie sich über Themen auf dem Laufenden, indem Sie Ihre bevorzugte Newsreader-Software verwenden.

Sie können diese Tools auf verschiedene Weise verwenden, indem Sie zufällige manuelle Suchen durchführen und Software installieren, die Web-Informationen auf Ihrem Desktop anzeigt.

Die Stärke von RSS und die Syndizierung von Nachrichten und Blog-Feeds werden offensichtlich, wenn Sie beginnen, bestimmte Phrasen und Keywords zu überwachen. RSS ist eine der besten Möglichkeiten, um zu verfolgen, was andere über Ihren Blog und über Themen, die Sie interessieren, zu sagen.

Google Alerts

Google Alerts bietet Ihnen E-Mail-Benachrichtigungen, die Stichwortsuche im Suchsystem von Google. Melden Sie sich für ein Konto an und erstellen Sie dann eine Benachrichtigung, indem Sie Keywords eingeben, über die Sie benachrichtigt werden möchten.

Um E-Mails vom Google Alerts-System zu erhalten, müssen Sie einige Schlüsselwörter eingeben. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Gehen Sie zu Google Alerts.

  2. Geben Sie die zu übermittelnden Keywords in das Textfeld Suchbegriffe ein.

  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Typ den Typ des Webinhalts aus, der in die Suche einbezogen werden soll.

    Ihre Optionen sind Alles, Nachrichten, Blogs, Video, Diskussion und Bücher.

  4. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Häufig aus, wie oft Sie benachrichtigt werden möchten.

    Sie können "Einmaliges Ereignis" auswählen, einmal pro Tag oder einmal pro Woche.

  5. Wählen Sie die gewünschte Anzahl von Ergebnissen aus der Dropdown-Liste "Volume" aus.

    Ihre Optionen sind nur die besten Ergebnisse und alles.

  6. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Feld "E-Mail" ein oder wählen Sie "Feed" aus.

    Wenn Sie bereits in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, wird Ihre Google Mail-Adresse automatisch ausgefüllt.

    Wenn Sie Feed auswählen, können Sie diese benutzerdefinierten Suchergebnisse mit einem RSS-Reader abonnieren.

  7. Klicken Sie auf Benachrichtigung erstellen.

    Google beginnt Ihre Suche zu verfolgen und sendet Ihnen die E-Mails, die Sie angefordert haben, zu dem von Ihnen gewünschten Preis.

Wenn ein Keyword einen Treffer erhält, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Webseite. Google Alerts kann automatische Keyword-Suchen für alle Arten von Websites, einschließlich Blogs, durchführen.

Diese Benachrichtigungen funktionieren am besten, wenn Sie eine spezifische und detaillierte Suche erstellen. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Suche verfeinern können, um Ihre Ergebnisse auf eine überschaubare Anzahl zu beschränken. Wenn Sie zum Beispiel ein bestimmtes Nachrichtenthema verfolgen möchten, verwenden Sie mehrere Schlüsselwörter anstatt nur eines. Verwenden Sie zum Beispiel nicht nur.

Richten Sie Google Alerts ein, um nach Ihrem Namen, Ihrem Blognamen und allen Keywords zu suchen, die Sie kennen sollten. Verwenden Sie diese Benachrichtigungen, um herauszufinden, wann Personen über Sie, Ihren Blog oder die von Ihnen abgedeckten Themen sprechen.

Twitter

Twitter ist ein Social-Networking-Dienst, mit dem Sie Online-Nachrichten posten können, die als -Tweets bekannt sind. Die Leute können dann deine Tweets ansehen und du kannst ihnen zusehen. Ihre Tweets können alles sein, von Kurzmitteilungen über Links zu Websites bis hin zu Gesprächen mit anderen.

Sie können Twitter auch verwenden, um zu verfolgen, wovon die Leute sprechen, indem Sie nach Schlüsselwörtern und Hashtags suchen (Twitter-Benutzer markieren manchmal Schlüsselwörter in ihren Tweets mit einem #, um sie zu deaktivieren und die Suche nach Sie). Sie können mit der Twitter-Suchmaschine am oberen Bildschirmrand auf www suchen. Twitter. com.

Technorati

Technorati ist eine Suchmaschine, die ihre Energie auf Blogs konzentriert - und das sehr gut. Technorati veröffentlicht regelmäßig Informationen, die Nutzern einen Status der Blogosphäre geben. Technorati kann Sie über Folgendes informieren:

  • Die Anzahl der verfolgten Blogs

  • Laufende Trends in den Konversationen während eines bestimmten Zeitraums

  • Die Wachstumsrate der Blog-Technologie-Adoptionen

  • Hochaktuell Suchergebnisse aus Blogposts

IceRocket

Verfolgen Sie die Verwendung spezifischer Keywords auf Blogs, Twitter, Facebook und anderen Websites mit IceRocket. Dieser einfach zu bedienende Service liefert Ergebnisse zu aktuellen Trendthemen und macht es zu einer guten Ressource, wenn Sie an einem langsamen Tag entscheiden möchten, worüber Sie bloggen möchten. IceRocket bietet:

  • Ein Webstatistiktool mit dem Namen IceRocket Blog Tracker

  • Themenergebnisse basierend auf IceRocket-Suchbegriffen

  • Trends im Zeitverlauf - der Prozentsatz der Blogbeiträge im letzten Monat, zwei Monaten oder drei Monaten mit Angabe eines Begriffs