Wie man Links baut Suchmaschinen mögen auf Ihrer Web Marketing Seite

Wie man Links baut Suchmaschinen wie auf Ihrer Web Marketing Seite - dummies

In Web-Marketing können Sie Probleme beim Linkaufbau bekommen, weil Linkbuilding seit Jahren als SEO-Strategie missbraucht wird. Also haben Suchmaschinen automatische Filter und ganze Teams von Ingenieuren und Redakteuren eingesetzt, um nach

  • zu suchen. Plötzliche, unerklärliche Link-Wachstum

  • Links von schlechten Nachbarschaften

    Das ist SEO-Kurzschrift für eine Gruppe von Seiten bekannt schäbig sein. Wenn Sie gehen und 100 Links von Websites erwerben, die verdächtige Arzneimittel oder Get-Rich-Quick-Systeme verkaufen, könnten Sie am Ende mit ihnen in den Suchmaschinen verbunden sein. Das schadet deiner Fähigkeit, ein hohes Ranking zu erreichen.

  • Zeichen, dass du Links verkaufst

  • Jedes andere Zeichen, dass du Links bekommst, um dein Ranking zu verbessern

Du kannst dich aber auf einige klassische Arten in Schwierigkeiten bringen. Vermeiden Sie diese Themen.

Linkkauf und -verkauf

An einem Punkt konnte jeder mit einem Budget Dutzende von Links von Qualitätswebsites kaufen und damit seinen Rankings helfen. Ah, die guten alten Tage.

Ach, das sollte nicht sein. Im Jahr 2007 setzte Google hart auf Websites, die Links verkauften. Infolgedessen fielen diese Seiten entweder aus dem Google-Index aus oder fielen in den Rankings, die sie möglicherweise auch haben würden, so niedrig.

Wenn Sie Links verkaufen, riskieren Sie strenge Strafen von Suchmaschinen. Sie wirklich mögen das nicht. Ja, du wirst alle möglichen lächerlichen Doppelmoral finden. Es spielt keine Rolle. Schütteln Sie Ihre Faust, weil Sie von der Rangliste entlassen wurden, aber eine andere Seite nicht helfen wird, nachdem Sie bestraft werden.

Verkaufe keine Links. Und wenn Sie Links kaufen, riskieren Sie,

  • viele Links plötzlich zu kaufen und die Spam-Alarme der Suchmaschinen auszulösen

    Das kann zu einem vorübergehenden, aber automatischen Abfall der Rankings führen - das macht überhaupt keinen Spaß.

  • Sich in der Unordnung verfangen, wenn ein Link-Broker entdeckt wird und seine Websites gesperrt werden

  • Eine Menge Geld für Links ausgeben, die wertlos werden

Keine Links kaufen.

Linkbörsen

Der Austausch von Links mit einer anderen Website wird Ihnen wahrscheinlich nicht schaden, aber es hilft auch nicht. Suchmaschinen haben diesen Trick schon vor Jahren herausgefunden und ignorieren alle gegenseitigen Links.

Linkhandel kann weh tun, wenn Sie in einer schlechten Nachbarschaft landen. Wenn Sie Links zu diesen Websites erstellen und diese mit Ihnen verknüpfen, können sie Sie mitnehmen, wenn sie bestraft werden.

Link-Netzwerke

Nie, jemals, treten einem Link-Netzwerk bei. Bei den meisten dieser Netzwerke werden Sie aufgefordert, einen Linktext und eine URL anzugeben.Dann platzieren Sie Ihre URL unter vielen anderen Websites, im Gegenzug dafür, dass Sie ein paar Links aus ihrem Netzwerk posten.

Es klingt gut, aber es macht die Aufnahme in eine schlechte Nachbarschaft noch wahrscheinlicher als ein Linkhandel. Außerdem geben Sie die Kontrolle darüber auf, wer mit Ihnen in Verbindung steht und wie. Und diese Netzwerke sind als die schlimmsten Übeltäter bekannt, wenn es um SEO-Betrug geht.

Verwenden Sie keine Link-Netzwerke, Link "Räder" oder was auch immer Leute nennen sie zu versuchen, Sie zu kaufen. Je.