Den alten, körnigen Film in FCP bekommen

Den alten, körnigen Film in FCP zu sehen - Dummies

Aufmerksamkeit ist in einer von Medien überfüllten Welt schwer zu bekommen. Nicht jeder oder jedes Projekt muss mit Filmen, die wie etwas aus dem 21. Jahrhundert aussehen, High-Tech gehen. Manche Projekte machen mehr Sinn, wenn sie alt aussehen oder merkwürdig aus der Mode kommen. Ein Film mit einem anderen Look - wenn er zum Film und seiner Botschaft passt - kann die Aufmerksamkeit der Zuschauer gewinnen.

Sagen wir, du hast diese coole Inspiration von einem kurzen Film, den du auf dem Sci-Fi Channel gesehen hast. Aber wie kam der Film zu diesem körnigen, körnigen Aussehen? Wahrscheinlich ein Noise-Generator in Final Cut. So können Sie den gleichen Effekt erzielen:

1. Ziehen Sie einen Clip aus dem Browser in die Timeline in eine Videospur.

2. Klicken Sie im Browserfenster auf die Registerkarte "Effekte".

3. Klicken Sie auf das Dreieck neben Videogeneratoren, um es zu öffnen, und klicken Sie dann auf das Dreieck neben Rendern, um es zu öffnen. Suchen Sie im Render-Bin den Noise-Generator.

4. Ziehen Sie den Noise-Generator (der wie ein Clip funktioniert) auf die Spur über dem Clip in der Timeline.

5. Ziehen Sie die Enden des Noise-Generators so, dass sich der Clip so dehnt, dass er den gesamten Clip oder die gesamte Sequenz auf den Spuren darunter bedeckt. (Siehe Abbildung 1.)

Abbildung 1: Ziehen Sie den Noise-Generator von der Registerkarte "Effekte" auf die Spur über dem Clip in der Timeline.

6. Ziehen Sie die Abspielposition in der Timeline über den Noise-Clip in der Timeline.

7. Doppelklicken Sie in der Zeitleiste auf den Noise Generator-Clip, um ihn in das Viewer-Fenster zu laden.

8. Klicken Sie im Fenster "Viewer" auf die Registerkarte "Bewegung" und klicken Sie auf das kleine Dreieck neben der Einstellung "Deckkraft".

9. Bewegen Sie den Schieberegler für die Deckkraft, wie in Abbildung 2 dargestellt, um das körnige Aussehen nach Ihren Wünschen zu erhalten.

Dieser Effekt wird im Fenster "Canvas" angezeigt, wenn Sie den Schieberegler "Deckkraft" verschieben. Bewegen Sie den Schieberegler weiter, bis die gewünschte Körnung erzeugt ist.

Abbildung 2: Die Deckkraft des Noise Generator-Clips kann unter der Registerkarte "Bewegung" geändert werden, um ein körniges Aussehen für Ihr Projekt zu erzielen.

10. Wählen Sie den Noise Generator-Clip in der Timeline aus und wählen Sie Sequenz -> Auswahl rendern.

Nachdem der Rendering-Vorgang abgeschlossen ist, bewegen Sie den Abspielkopf kurz vor dem Clip in der Timeline und drücken Sie die Leertaste, um den Clip abzuspielen.

Das Rauschen sieht auf Ihrem winzigen Computerleinwand-Vorschaufenster deutlich anders aus als auf einem Fernseher. Sie müssen mit dem Endprodukt experimentieren, um die richtige Deckkrafteinstellung zu finden, um den gewünschten Effekt in Ihrem Projekt zu erzielen. Einen Fernseher zu haben, der an Ihre Final Cut Workstation angeschlossen ist, ist hier eine große Hilfe. Wenn Sie einen Film für das Web erstellen, überspringen Sie das Bildrauschen wenn möglich.Es komprimiert nicht gut und neigt dazu, zu pixilieren (ein schachbrettartiges Muster zu entwickeln), wenn Sie die Abmessungen reduzieren.