ÄNdern der Layouteinstellungen in InDesign CS5

ÄNdern der Layouteinstellungen in InDesign CS5 - Dummies

Wenn Sie beim Erstellen des InDesign Creative Suite 5-Dokuments die Standardwerte für Seitenausrichtung und -größe, Seitenränder, Spalten und Rinnen akzeptiert haben, dann finden Sie, dass Sie sie ändern müssen, Sie sind nicht allein. Glücklicherweise macht InDesign CS5 diese Änderungen einfach.

Seitenausrichtung und -größe

Wenn Sie ein neues Dokument erstellen, können Sie dessen Seitenausrichtung und -größe festlegen. Wenn Sie Ihre Einstellungen nach dem Erstellen eines Dokuments ändern müssen, wählen Sie Datei → Dokument einrichten und ändern Sie die folgenden Optionen, die sich auf alle Seiten in Ihrem Dokument auswirken:

  • Seitenausrichtung : Wählen Sie entweder Querformat oder Hochformat. Eines der ersten Dinge, die Sie beim Erstellen eines neuen Dokuments entscheiden, ist die Ausrichtung der Seiten. Eine Landschaftsseite ist breiter als groß; eine Hochformatausrichtung ist größer als breit.

  • Seitengröße : Wählen Sie aus vielen standardisierten voreingestellten Größen wie Letter, Legal und Tabloid. Alternativ können Sie eine benutzerdefinierte Seitengröße für das Dokument festlegen. Vergewissern Sie sich, dass das Seitenformat richtig eingestellt ist, damit es zu der Papiersorte passt, auf der Sie drucken möchten.

Sie können auch das Seitenbedienfeld verwenden, um die Größe einzelner Seiten anzupassen und einige Seiten in eine andere Größe zu bringen.

Ränder, Spalten und Rinnen

Ränder, Spalten und Rinnen helfen, eine Seite für das Layout zu unterteilen und die Abmessungen zu begrenzen:

  • Rand : Der Bereich zwischen dem Rand der Seite und dem bedruckten Hauptbereich .. Zusammen sehen die vier Ränder (oben, unten, links und rechts) wie ein Rechteck um den Umfang der Seite aus. Ränder werden nicht gedruckt, wenn Sie die Publikation drucken oder exportieren.

  • Spalte : Teilen Sie eine Seite in Abschnitte, die zum Auslegen von Text und Grafiken auf einer Seite verwendet werden. Eine Seite hat beim Start mindestens eine Spalte, die zwischen den Rändern liegt. Sie können Spaltenführungen hinzufügen, die durch ein durch einen Rinnenbereich getrenntes Linienpaar dargestellt werden. Spaltenhinweise werden nicht gedruckt, wenn Sie die Publikation drucken oder exportieren.

  • Gutter : Der Abstand zwischen zwei Spalten auf der Seite. Eine Rinne verhindert, dass Spalten zusammenlaufen. Sie können die Breite der Rinne definieren, indem Sie Objekt → Textrahmenoptionen wählen.

Sie können Ränder und Spalten ändern, indem Sie im Dialogfeld "Ränder und Spalten" neue Werte festlegen. Wählen Sie Layout → Ränder und Spalten und ändern Sie dann jede einzelne Seite.

Ränder und Spalten sind nützlich zum Platzieren und Ausrichten von Elementen auf einer Seite. Bei diesen Hilfslinien können Objekte an ihnen ausgerichtet werden, sodass Sie mehrere Objekte auf einer Seite genau ausrichten können.