A + Zertifizierung All-In-One für Dummies Spickzettel

A + Zertifizierung All-In-One für Dummies Spickzettel - Dummies

Von Glen E. Clarke, Edward Tetz, Timothy Warner

Der A + -Zertifikat-All-in-One für Dummies-Online-Spickzettel gibt Ihnen schnelle Fakten, die Sie am Testtag merken können, um Ihnen zu helfen. Beantworte Fragen zu den A + Zertifizierungsprüfungen. Vor den A + -Überprüfungen sollten Sie einige der wichtigsten Windows-Konzepte wie Startdateien, Wiederherstellungstools, RAID-Typen und Dienstprogramme zur Problembehandlung überprüfen. Sie müssen außerdem Hardware-Spezifikationen für Busarchitekturen, USB-, FireWire- und POST-Nachrichten verstehen. Schließlich sollten Sie sich über bewährte Methoden zur Sicherung Ihrer Umgebung im Klaren sein.

Windows-Wiederherstellungstools für die A + -Zertifizierungsprüfungen

Eine der schwierigsten Aufgaben bei der Fehlerbehebung bei einem System besteht darin, ein System zu reparieren, das nicht gestartet werden kann. Die A + -Zertifizierungsprüfungen erwarten, dass Sie mit den verschiedenen in Windows verfügbaren Wiederherstellungstools vertraut sind. In dieser Tabelle werden gängige Wiederherstellungs-Tools beschrieben und angegeben, wo Sie das Wiederherstellungs-Tool finden können - diese sollten Sie unbedingt für die A + -Untersuchung kennen.

Utility Beschreibung Zugriff
Wiederherstellungskonsole Befehlszeilenoberfläche zur Behebung von Festplattenproblemen und Bootproblemen Starten Sie die Windows-Installations-CD oder verwenden Sie das Startmenü wenn vorinstalliert
Reparaturmodus Ermöglicht den Zugriff auf GUI- und Befehlszeilen-Wiederherstellungstools Booten von der Vista-Installations-CD
Wiederherstellen von Punkten Ein Schnappschuss der Konfiguration eines Systems; wird verwendet, um zu einem Systemstatus zurückzukehren, bevor ein Treiber oder eine Software installiert wurde. Wählen Sie im Menü Start die Option Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Systemwiederherstellung. Wählen Sie "Arbeitsplatz wiederherstellen" aus und klicken Sie auf "Weiter". Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie auf Weiter und dann erneut auf Weiter. Windows startet jetzt zu diesem Wiederherstellungspunkt. Mit Windows 7 und Vista können Sie Ihr Betriebssystem an einem Wiederherstellungspunkt starten, der es Ihnen ermöglicht, zu dieser Systemkonfiguration zurückzukehren - sehr nützlich, wenn Ihr System von einem Virus befallen wurde. Um von einem Wiederherstellungspunkt aus zu starten, starten Sie von der Windows 7 / Vista-Installations-CD / DVD und wählen Sie im Dialogfeld "Systemwiederherstellung" die Option "Computer reparieren" und dann "Systemwiederherstellung". Sie können auch Punkte im abgesicherten Modus wiederherstellen, was sich als nützlich erweisen könnte, wenn Sie von einem Virus befallen wurden und die Systemwiederherstellung nicht normal starten können.
Abgesicherter Modus Lädt das Betriebssystem mit minimalen Treibern Eine erweiterte Startmenüoption (F8)
Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration Lädt die Konfiguration vom letzten erfolgreichen Start und der Anmeldung < Eine erweiterte Startmenüoption (F8) Automatische Systemwiederherstellung (ASR)
Eine automatisierte Installation und Wiederherstellung von Windows Drücken Sie F2 während des Systemstarts

Kontaktieren Sie Uns: [email protected]