ASVAB-Praxis: Mathematisches Wissen Beispielfragen

ASVAB-Praxis: Mathematisches Wissen Beispielfragen - Dummys

Einer der Untertests im ASVAB ist der Mathematik-Wissenstest. Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Beispielfragen, um zu erfahren, welche Kenntnisse Sie für den Testtag benötigen.

Beispielfragen

Mathematikwissen

Zeit: 24 Minuten für 25 Fragen

Anfahrt: Mathematikwissen ist der fünfte Untertest im ASVAB. Die Fragen sollen Ihre Fähigkeit, allgemeine mathematische Probleme zu lösen, testen. Jeder Frage folgen vier mögliche Antworten. Entscheiden Sie, welche Antwort richtig ist, und markieren Sie dann den entsprechenden Platz auf Ihrem Antwortbogen. Verwenden Sie Ihr Scratch-Papier für beliebige Berechnungen. Sie dürfen keinen Taschenrechner verwenden.

  1. Vereinfachen: 2 + 2 y + 4 + y

    • (A) 3 y + 6

    • (B) 3 y + 8 (C) 8 y

    • (D) 2 y

    • 2 + 6 Was ist der Wert von < x ?

  2. Kredit: Illustration von Thomson Digital (A) 54 °

    (B) 34º
    • (C) 58º

      (D) 38º
    • (5 - 2)! =

    • (A) 118

    • (B) 12

  3. (C) 6

    • (D) 3

    • Wie viele Faktoren hat die Zahl 51?

    • (A) Vier

    • (B) Drei

  4. (C) Zwei

    • (D) Eins

    • Die Zahl 0. 405 ist der Prozentsatz von 0. 9?

    • (A) 4. 5 Prozent

  5. (B) 45 Prozent

    (C) 25 Prozent
    • (D) 50 Prozent

    • Das Maß für den Winkel

    • P

    • ist

  6. m °. Was ist das Maß für das Komplement von Winkel P ? (A) (180 - m ) °

    • (B) (90 - m ) °

    • (C) ( m - 90) °

    • (D) ( m - 180) °

    • Wie groß ist die Länge b im rechten Dreieck?

  7. Credit: Illustration von Thomson Digital (A) 4 cm (B) 5 cm

    (C) 6 cm
    • (D) 7 cm

    • Übersetzen Sie den folgenden Satz in ein Gleichung: "

    • x

    • verringert um 11 ist zweimal

  8. x . (A) 11 - 999 x 999 = 2 999 x 999 (B) 999 x 999 - 11 = 2 999 (C) 11 - 999 x = 2 (D)

    • x - 11 = 2 x Der Mittelwert von 5, 7, 8, 10, 4 und

    • x > ist 7. 5. Was ist der Wert von x ?

    • (A) 7 (B) 89999 (C) 109999 (D) 119999 Antworten und Erläuterungen A. 3

    • y + 6 Dieser Ausdruck hat zwei Paare ähnlicher Begriffe. Erstens sind 2 und 4 wie Terme und haben eine Summe von 6. Die Terme 2 y

  9. und y sind ebenfalls gleiche Terme und haben eine Summe von 3 y (Denken Sie daran, dass

    • y

    • das gleiche ist wie 1

    • y

    • ).

D. 38 °

  1. Die Summe der Winkel eines Dreiecks ist immer gleich 180 °. Um den Wert von x zu finden, subtrahieren Sie 34 ° und 108 ° von 180 °: 180 ° - 34 ° - 108 ° = 38 °.

    C. 6 Verwenden Sie die Reihenfolge der Operationen, um die Klammern zuerst zu vereinfachen: (5 - 2)!= 3! .. Der Ausdruck 3! ist das Produkt aller ganzen Zahlen von 3 auf 1: 3! = 3 (2) (1) = 6. A. Vier Die Faktoren einer Zahl sind alle Zahlen, einschließlich der Zahl und 1, die sich ohne Rest in die Zahl teilen. Die Zahl 51 hat vier Faktoren: 1, 3, 17 und 51. B. 45 Prozent Schreiben Sie diesen Satz als Gleichung und verwenden Sie x , um den Prozentsatz darzustellen, den Sie zu finden versuchen: 0. 405 = 0. 9 x . Teilen Sie beide Seiten durch 0. 9, um x

  2. allein auf einer Seite des Gleichheitszeichens

    zu erhalten. Sie konvertieren die Dezimalzahl 0.45 in ein Prozent, indem Sie 0.45 mit 100: 0 multiplizieren. 45 (100) = 45 Prozent. B. (90 -

  3. m

    ) °

  4. Wenn zwei Winkel zueinander komplementär sind, beträgt die Summe ihrer Maße 90 °. Da das Maß des Winkels

    P

  5. m ° ist, finden Sie das Komplement des Winkels P durch Subtrahieren seines Maßes von 90 °. D. 7 cm Da das Dreieck ein rechtwinkliges Dreieck ist, benötigen Sie den Satz des Pythagoras: a 2

    +

  6. b 2 =

    c 2 . Sie kennen die Seitenlängen a und die Hypotenuse ( c ), also stecken Sie diese Werte in den Satz und lösen Sie für

  7. b:

    Nutzen Sie die positive Antwort, weil ein Länge ist nie negativ. D. x - 11 = 2 x Wenn Sie etwas verringern, subtrahieren Sie davon. In diesem Fall entfernen Sie 11 von x; Das bedeutet, dass Sie x - 11 haben. "Is" bedeutet "gleich" in mathematischen Begriffen (und Sie wissen, dass jede Gleichung ein Gleichheitszeichen haben muss). "Zweimal x 999" bedeutet 2 999 x 999. Ihre Gleichung sieht dann so aus: x - 11 = 2 x. D. 11

    Der Mittelwert ist die Summe aller Werte dividiert durch die Anzahl der Werte oder den Durchschnitt. Ermitteln Sie zunächst die Summe der Werte: 5 + 7 + 8 + 10 + 4 +

  8. x = 34 + x. Da es sechs Werte gibt, stellen Sie diese Seite der Gleichung als Bruch ein:

    Sie wissen bereits, dass die Antwort auf die Gleichung 7. 5 lautet, so dass Ihre Gleichung so aussehen wird: