5 Schnelle Twitter-Tipps für Blogger

5 Schnelle Twitter-Tipps für Blogger - Dummies

Falls Sie noch nicht gehört haben, ist Twitter für die Blog-Werbung unerlässlich. Abgesehen von den Grundlagen der Erstellung eines Accounts und dem anfangen zu twittern, können neue Benutzer es schwierig finden, die besten Praktiken von Twitter herauszufinden. Social Media ist etwas wie der Wilde Westen, und es ist schwer zu wissen, wer verantwortlich ist und was geht. Hab keine Angst! Hier sind fünf Tipps, die Sie leiten werden, wenn Sie sich in diese schöne neue Social-Media-Welt begeben.

  • An bestehenden Gesprächen teilnehmen: Eines der großartigen Dinge bei Twitter ist, dass Sie nicht zur Teilnahme aufgefordert werden müssen. Es ist völlig akzeptabel, an Fremde zu twittern und an Gesprächen teilzunehmen, die bereits existieren. Verwenden Sie die Suchfunktion auf Twitter, um direkt nach dem Suchbegriff zu suchen, der möglicherweise mit Ihrer Blog-Nische zusammenhängt. Sehen Sie eine hashtagged Konversation in Bearbeitung? Beobachte es für ein paar Minuten, um auf Tempo zu kommen und dann direkt dort hinein zu springen.

    Mit der Suchfunktion auf Twitter können Sie bestehende Unterhaltungen zu Themen finden, die Sie interessieren.
  • Verbinden Sie Ihren Blog: Wenn Sie sowohl einen Blog als auch einen Twitter-Account haben, erleichtern Sie es Ihren Lesern und Followern, sich nahtlos von einem zum anderen zu bewegen. Seien Sie sicher, dass es für Leser leicht ist, Ihnen auf Twitter zu folgen und Ihre Inhalte auf Twitter zu teilen, indem Sie Plugins installieren, die genau dies ermöglichen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Blog-URL in Ihre Twitter-Bioressource aufnehmen, damit Konversationen auf Twitter neue Leser in Ihren Blog bringen können.

  • Andere mehr bewerben, als Sie selbst bewerben: Obwohl es eine wichtige Zeit ist, Ihre Inhalte und Links auf Twitter zu teilen, ist es eine gute Praxis, andere weit mehr zu bewerben als Sie selbst. Überlegen Sie, ob Sie Links zu den Inhalten, die Sie gerade lesen, freigeben oder sogar die Inhalte anderer retweeten, sodass diese Links an Ihre eigenen Follower gesendet werden.

    Verwenden Sie die Schaltfläche Retweet, um Inhalte mit Ihren Followern zu teilen und andere mehr zu bewerben als Sie selbst werben.
  • Folge zurück: Obwohl du sicherlich nicht jedem Twitter-Account folgen willst, der dir folgt, solltest du dir die Zeit nehmen, den Leuten zu folgen, mit denen du unterhalten hast. Ein Follow-back für Leute, mit denen Sie regelmäßig interagieren, ist allgemein üblich.

  • Tweet ... oft! Der beste Weg, um Twitter optimal zu nutzen, ist einfach die Plattform zu nutzen. Nehmen Sie an Unterhaltungen teil, tauschen Sie Inhalte aus, twittern Sie, um Ideen für das Mittagessen zu erhalten. Einfach rausgehen und tweeten!