11 Gebote für das Leben eines spirituellen Lebens

11 Gebote für das Leben eines spirituellen Lebens - Dummies

betrachtet. Hier sind zehn Gebote (plus ein Extra), die Sie Denken Sie an Vorschläge oder hilfreiche Ratschläge, wie Sie die Gesetze dieses Universums ehren und befolgen können.

Tut anderen, wie ihr es ihnen tun wollt

Diese goldene Regel ist in den Lehren verschiedener Traditionen enthalten, wird aber allgemein als von Konfuzius stammend angesehen. Eine andere gegenteilige Version von Rabbi Hillel in 30 B. C. sagt, & ldquo; Was auch immer du willst, dass Männer dir nicht tun sollten, tue nicht zu ihnen. & rdquo;

Das Wichtigste an dieser goldenen Regel ist, in der spirituellen Geisteshaltung zu sein, die es euch erlaubt, anderen wirklich so zu tun, wie ihr es für euch tun würdet. Der einzige Weg, wie Sie dieses Gebot voll und ganz erfüllen können, ist ein greifbares Gefühl für die Einheit und die göttliche Natur von allem und jedem in dieser Welt. Mit diesem Bewusstsein wissen Sie, dass das Geben an andere sich von Natur aus gibt.

Gute Gedanken denken

Wenn Sie die Ereignisse Ihres Lebens mit einem positiven Auge betrachten, werden die guten Zeiten verbessert und schwierige Zeiten gemildert. Deine Gedanken und Gefühle fließen auch in alles ein, was du kochst, baust, sagst, erschaffst und gibst. Schenke gute Gedanken in dein Leben und in die Welt!

Schaut über die Materie hinaus zum Geist

Innerhalb und außerhalb des Bereichs der Materie ist der Geist. Passen Sie Ihren Fokus so an, dass Sie nicht nur die äußere Erscheinung der Materie und äußeren Formen sehen, sondern auch die spirituellen, inneren Bereiche des Lebens.

Zu ​​viel Konzentration auf materielle Dinge kann das Bewusstsein für den Geist blockieren. Daher raten spirituelle Schriften den Suchenden dazu, ihre Anhaftungen an äußere Sinneseindrücke zu lösen, damit sie die subtilen, aber kostbaren spirituellen Erfahrungen leichter wahrnehmen können.

Dieses Gebot bedeutet nicht, dass Sie sich die Freuden dieser Welt verleugnen sollten. Genieße sie einfach in Maßen und mit einem Geistbewusstsein!

Halten Sie sich in guter Gesellschaft

Die Firma, die Sie halten, bestimmt in hohem Maße, wie Sie denken, fühlen und handeln. Selbst wenn Sie sich als vollkommen individueller und unabhängiger Denker betrachten, bleibt die Tatsache bestehen, dass Menschen entworfen sind, um Merkmale ihrer Mitarbeiter zu absorbieren und zu reflektieren.

Psychologen haben beobachtet, dass, wenn man zwei Personen für ein paar Stunden in einem Raum zusammenhält, sich ihre Bewegungen synchronisieren. Sie können beginnen, mit ähnlichen Phrasen oder Flexionen zu sprechen. Ihre Atmung kann miteinander verschmelzen. Und das sind nur zwei Leute in einem Raum für ein paar Stunden. Stellen Sie sich vor, wie viele Menschen, mit denen Sie viel Zeit verbringen, sich auf Sie auswirken!

Wende dich um Führung an

Wende dich nach innen und freund dich mit deiner eigenen weisen Seele an. Lass die spirituelle Gnade, die sowohl in der inneren als auch in der äußeren Welt zum Ausdruck kommt, deine Schritte leiten. Suche einen Dialog der ständigen Führung in dir durch Introspektion und ruhiges Sitzen und genieße deine eigene frisch fließende Quelle der Weisheit.

Sei mäßig und ausgeglichen

Mäßigung und Ausgewogenheit können in alle deine Aktivitäten einbezogen werden, einschließlich deiner Arbeit, deinem Lebensstil, deiner Ernährung, deinen Beziehungen und deiner Zeit. Wenn Sie Balance und Mäßigung erreichen, treten Sie natürlich in den Fluss des Geistes ein. Im Geiste weicht der Stress entgegengesetzter Qualitäten der friedlichen Zentriertheit.

Erinnere dich an den Tod

Der Tod deines Körpers ist unvermeidlich. Deshalb ist es wirklich intelligent, das zu erkennen und zu betrachten, von dem du weißt, dass es eines Tages geschehen wird. Der Tod ist keine grausame Aufgabe, sondern eine realistische. Die Erinnerung an den Tod inspiriert dich, großzügig zu sein, während du hier bist, macht es einfacher, dein Ego und deinen falschen Stolz loszulassen, und ermutigt dich, jeden Moment zu schätzen.

Wenn du dich mit der Idee des Todes wohler fühlst, wirst du vielleicht auch einer Essenz in dir selbst bewusst, die jenseits von Geburt und Tod liegt. Das ist ein toller Bonus!

Drücken Sie sich frei aus

Dieses gesamte Universum ist voller Bewegungen: Planeten drehen sich, Galaxien wirbeln, Sterne werden geboren, Atome zertrümmern, Wasser regnet und Blumen wachsen. Diese Schöpfung geht in jeder Richtung weiter und weiter - größer, kleiner, höher und tiefer - Handlung nach Aktion, Arbeit bei der Arbeit.

Alles in der Natur geschieht aus einem Gefühl von rechtem Handeln und Dienst, das die indischen Schriften dharma nennen.

Wenn du von einem Dharma-Gefühl und nicht von Gier-basierten Motivationen handelst, dann fließen deine Handlungen reibungslos und in Harmonie mit dem sich frei ausdrückenden Universum. Sie müssen sich nicht auf die Beurteilungen oder Eifersüchteleien aller anderen beschränken. Du dienst, drückst aus und wirst vom Geist geführt.

Behalte dein Wort

Lerne, dich und deine Worte zu respektieren, damit du es als selbstverständlich und wichtig ansiehst, dein Wort für dich und andere zu halten. Wenn du dein Wort gibst, solltest du dein Bestes geben, um dein Wort zu halten. Wenn du sprichst, sollte das, was du sagst, in Harmonie mit deinen Gedanken und Absichten sein. Versprechen Sie nichts, was Sie nicht liefern, und gehen Sie nicht überall umher, um Verpflichtungen einzugehen und zu brechen.

Wenn du deine Worte wirklich respektierst, öffnen sich für dich alle möglichen großen neuen Türen. Das Universum beginnt auch, deine Worte zu respektieren. Du bist in der Lage, eine Absicht zu erklären und zu wissen, dass deine Macht der Gerechtigkeit sie bringen wird. Sie vertrauen sich selbst, und andere können Ihnen auch vertrauen. Das Universum selbst kann dir vertrauen!

Haben Sie einen guten Sinn für Humor

Gott ist lustig. Leben ist lustig. Ereignisse sind lustig. Selbst Leiden kann lustig sein. Und vor allem ist die Wahrheit lustig.

Lachen ist der Wein der Seele. Wenn du mit purem Entzücken lachst, wisse, dass Gott mit dir lacht.Wie Gott und Geist ist Humor durch das Auf und Ab von guten und schlechten Zeiten präsent. Mit einem guten Sinn für Humor lachen Sie, wenn Sie glücklich sind und können sogar lachen, während Sie weinen. Humor ist ein guter Freund auf Ihrer Reise!

Lassen Sie niemals Ihren schöpferischen Geist durch Zahlen begrenzen

Ein passendes Thema für das 11. Gebot dieser Zehnerliste!