10 AutoCAD Secrets

10 AutoCAD Secrets - Dummies

Du hast vielleicht schon herausgefunden, dass deine Mutter dir nie von ein paar notwendigen Grundsätzen erzählt hat, um dein Leben zu leben. Nun, AutoCAD hat ein paar Prinzipien, von denen sie Ihnen nicht erzählen, die Ihnen das Leben erleichtern könnten.

Plansätze

Bei sehr großen Projekten sind in der Regel sehr viele Zeichnungen erforderlich. Manchmal möchten Sie vielleicht bestimmte Zeichnungen wiederholt aus einer Sammlung betrachten oder darstellen. Sie können den Plansatz-Manager verwenden, um einzelne Zeichnungen und sogar bestimmte Papierraumlayouts in Zeichnungen mit benannten Mengen zu verknüpfen. Siehe den SHEETSET-Befehl.

Benutzerdefinierte Werkzeugpaletten

Verwenden Sie regelmäßig drei oder vier verschiedene Schraffurmuster? Oder die gleichen fünf oder sechs Standardsymbole oder Details? Kein Problem. Wenn Sie ziehen und ablegen können, können Sie benutzerdefinierte Werkzeugpaletten erstellen, aus denen Sie Elemente in Ihre Zeichnungen ziehen und ablegen können. Siehe den Befehl Werkzeugpaletten.

Multifunktionsleisten-Anpassung

Die Multifunktionsleiste und in der Tat die vollständigen Spezifikationen für die Menüleiste und Symbolleisten werden in einer einzigen CUI-Datei (Benutzerdefinierte Benutzerschnittstelle) gespeichert. Es kann bearbeitet werden, und / oder Sie können AutoCAD auf eine sekundäre CUI-Datei zugreifen lassen, um die Schnittstelle von AutoCAD an Ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen. Siehe den CUI-Befehl.

Makrorekorder

Wenn Sie wiederholt dieselbe Zeichnungs- oder Bearbeitungssequenz ausführen, können Sie den Makrorekorder einschalten, um die Sequenz aufzunehmen, wenn Sie sie einmal ausführen, und sie dann endlos wiedergeben. ("Heiliges Makro, CadMan!") Siehe den Befehl ACTRECORD.

Programmiersprachen

AutoCAD unterstützt eine Vielzahl verschiedener Programmiersprachen:

  • DIESEL wird im Allgemeinen in Menü-Makros verwendet.

  • AutoLISP eignet sich am besten für benutzerdefinierte Anwendungen, die hauptsächlich in AutoCAD verbleiben.

  • . NET, Objekt ARX und VBA funktionieren am besten in benutzerdefinierten Anwendungen, die mit anderen Programmtypen wie Excel oder Word interagieren.

Weitere Informationen finden Sie im Entwicklerbereich des Online-Hilfesystems.

Vertikale Versionen

AutoCAD ist nicht das einzige Produkt von Autodesk. In der Tat hat das Unternehmen etwa 140 spezialisierte Produkte, die eine breite Palette von Märkten in den Bereichen Design und Unterhaltung abdecken. Nahezu alle Hollywood-Spezialeffekte werden mit Autodesk-Software ( Avatar ist ein Beispiel) zusammen mit der überwiegenden Mehrheit der Videospiele und praktisch allen Autoanzeigen im Fernsehen produziert.

Zu ​​den Designprodukten gehören spezielle Versionen von AutoCAD für Anwendungen wie Entwurf elektrischer Schaltungen, Tiefbau und Architektur sowie Spezialprodukte wie Inventor, eine parametrische 3D-Konstruktions- und Analysesoftware. Müssen Sie eine Stressanalyse durchführen?Autodesk. Wie wäre es mit einem virtuellen Windkanal? Autodesk. Auf einem iPad kritzeln? Autodesk.

Sprachpakete

AutoCAD ist seit vielen Jahren in einer Reihe von Sprachen verfügbar.

AutoCAD 2013 mit AutoCAD ist eine andere Sprache noch einfacher: Nach der Installation von AutoCAD gehen Sie einfach zu autodesk. com und klicken Sie auf den Link Support erhalten. Suchen Sie nach dem Abschnitt Daten und Downloads für AutoCAD. Dort können Sie verschiedene Sprachpakete finden - laden Sie die benötigten Sprachpakete herunter und installieren Sie sie. Sie können dann einfach zwischen den Sprachen wechseln, indem Sie AutoCAD über das entsprechende Desktopsymbol starten.

Dynamische Blöcke

Wenn Sie ähnliche Details wiederholt verwenden, z. B. vier verschiedene Workbench-Größen, erstellen Sie einfach einen dynamischen Block einer Bank und fügen dann die Spezifikationen für die anderen drei hinzu. Fügen Sie dann den Block in Ihre Zeichnung ein und geben Sie die gewünschte Variante an. Siehe den BEdit-Befehl.

Datenextraktion und Verlinkung

AutoCAD (aber nicht AutoCAD LT) kann Eigenschaften von Objekten extrahieren, einschließlich Elementen wie den von Polylinien umgebenen Bereichen, und sie dann in eine Tabelle innerhalb der Zeichnung schreiben oder sie in eine Excel-Tabelle extrahieren. (oder beides). Siehe den Befehl DATAEXTRACTION.